Wieshof

Camping Appartements Chalets

Familie Schneider-Schaidreiter                                                                                                                                                                                              

Wieshofgasse 8 

5600 St. Johann im Pongau

ÖSTERREICH

 

Fon +43 6412 8519

Mail info@camping-wieshof.at

Your hosts

About us

Seit 1954...

..sind wir am Wieshof für unsere Gäste da. Seit 2015 wird der Betrieb von der 3. Generation geführt. Ich, Heidi und mein Mann Toni haben den Betrieb im Jahr 2016 von meinen Eltern übernommen. Was 1954 mit ein paar Zelten im Garten begonnen hat, ist in den letzten 60 Jahren kräftig gewachsen. 1998 mit dem Bau des neuen Appartementhauses und einem neuen Waschraum, laufenden Erweiterungen des Campingplatzes und 2014 mit dem Bau von zwei Chalets. In diesem Jahr wurde auch unser Sohn Christian geboren, wir wussten nicht, worüber wir uns mehr freuen sollten. 

 

Im Herbst 2015 wurden auch alle Appartements im Haupthaus "sanft" renoviert und neu gestaltet, damit sich unsere Gäste noch wohler bei uns fühlen.

 

Für das Jahr 2017 haben wir uns auch schon wieder viel vorgenommen, aber lasst euch überraschen...

 

Herzliche Grüße und bis bald am Wieshof, 

 Heidi & Toni mit Christian, Kathi & Andi und Andrea

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zum Anfang.

Begonnen hat damals alles mit dem Bau der B311. Die Arbeiter, die am Bau der Straße mitwirkten, fragten damals meine Großeltern, ob sie nicht auf der Wiese vor dem Haus ein Zelt zum Schlafen aufstellen dürften. Am Bauernhof "Wieshof" war ausreichend Grünfläche vorhanden, sodass dagegen nichts einzuwenden war. 

 

Mit dem fortschreitenden Bau und der Fertigstellung der Straße kamen dann auch die Touristen zu uns auf den Wieshof. Vor allem Amerikaner und Deutsche liebten es, in den Bergen im Salzburger Land Urlaub zu machen. 

 

Bald kamen unsere Gäste nicht mehr nur mit Zelten, sondern auch mit "modernen" Wohnwägen. Aufgrund der steigenden Zahl an Campern wurde im Stallgebäude ein Waschraum eingerichtet. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im alten Bauernhaus fanden die Gäste in komfortablen Doppelzimmern mit fließendem Wasser und Zentralheizung (für die damaligen Verhältnisse schon sehr fortschrittlich) Unterkunft. Schon bald wurde zugebaut, um weitere Zimmer anbieten zu können. Im "Stüberl" wurde reichlich Bier und Schnpas getrunken, saftige Schnitzerl gegessen, gescherzt und gelacht. Im Sommer war es auch auf der Terrasse recht gemütlich, und da konnnte es shcon mal vorkommen, dass eine Frau ihrem Mann vom Balkon aus geschimpft hat, weil er noch immer nicht bei ihr im Bett lag, sondern lieber mit dem Opa noch einen Schnaps trank. 

 

Unsere Oma war schon immer sehr fortschrittlich. Bald schon hatte Sie Ansichtskarten vom Haus, die sie an die Gäste schickte, um handgeschriebene Angebote zu schicken oder Reservierungen zu bestätigen. Heute sollte man oft ganz bewusst zum Stift greifen und jemandem eine Karte schicken - etwas, dass in unserer computerabhängigen Kommunikation leider zu selten geworden ist. 

 

Im Laufe der Jahre wurde auch der Wintertourismus attraktiver, erste Liftanlagen entstanden. So wurde aus einem Sommer- ein Ganzjahresbetrieb. 

 

Im Jahr 1987 übernahmen meine Eltern, Kathi und Andi den Betrieb. Der Canpingplatz wurde "umgegraben" - die Terrassen entstanden, Fllächen wurden planiert, die Straßen und Wege wurden angelegt. 

 

1998 wurde unser altes Bauernhaus abgerissen und unsere jetziges Appartement- und Rezeptionsgebäude entstand.

 

Im Sommer/Herbst 2012 wurde unser "Stüberl" eingerichtet. Bis dahin frühstückten unsere Gäste mit uns in unserer Küche. Ebenso wird das Stüberl in der Hauptsaison an den Abenden zum gemütlichen Beisammensein genutzt, so wie früher bei unserer Oma. 

 

2014 wurden zwei Ferienhäuser mit je 2 Appartements errichtet. Die Appartements in unseren neuen Chalets sind im traditionellen, aber doch modernen Hüttenstil eingerichtet. Holz und Natursteine vermitteln ab dem ersten Moment das Gefühl von Gemütlichkeit und Behaglichkeit.

 

Im Herbst 2015 wurden auch alle Appartements im Haupthaus "sanft" renoviert und neu gestaltet, damit sich unsere Gäste noch wohler bei uns fühlen.

 

Auch für die kommenden Jahre haben wir uns schon wieder viel vorgenommen, aber lasst euch überraschen.